RATTENLINIEN

MARTIN VON ARNDT

 

  
 
  • EUROPA 1946...

  • ... der Kontinent liegt in Schutt und Asche, und einer der entsetzlichsten Hungerwinter des Jahrhunderts wirft seine Schatten voraus.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

DIE DEUTSCHEN
MÖRDER ...

 

 

... versuchen sich auf den sogenannten „Rattenlinien“ über die Alpen und Italien nach Übersee abzusetzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • ANDREAS
    ECKART...

    ... in der Weimarer Republik bei der Berliner Kripo und später in die USA geflohen, wird von einem amerikanischen Spezial­kommando angeheuert, Jagd auf flüchtige Kriegsverbrecher zu machen.

  • Zunächst zögert der trauma­tisierte und in die Jahre gekommene Exkom­missar – doch schnell wird klar, dass die Amerikaner seinen ehemaligen Kollegen und Rivalen Wagner, den „Schlächter von Barana­witschy“, im Visier haben. Die Spur führt zu einem geheimnis­vollen Kloster in den Alpen…

 

 

 

Ihre
Nach-
richt

 

RATTENLINIEN

Martin von Arndt im ars vivendi Verlag

Share